Um mich also juristisch gegen staatliche Maßnahmen

Um mich also juristisch gegen staatliche Maßnahmen zu wehren, muss ich also erst jener Rechtsform beitreten, deren Verbot die staatliche Maßnahme beinhaltete. Hab ich das so richtig?
Frage für Medien, die gegen zukünftige AfD-Regierungen anschreiben.